HOME | Aktuell

Besucher*innen-Info / Abstand und Respekt & Theater geniessen

26.08.2020

Besondere Info für «Go Go Othello» / Contact-Tracing mit http://covtr.app

Schutzmassnahmen im Schlachthaus Theater Bern

Für die Vorstellung von «Go Go Othello»
wird das Theater umgestaltet. Es gelten daher für diese Produktion zusätzlich folgende Bestimmungen:
1. Aufgrund der besonderen Saalsituation bitten wir Sie, sich im Vorfeld möglichst als 4-er-Gruppe zu organisieren und vier Tickets auf einen Namen zu kaufen.
2. Die Masken dürfen abgenommen werden während die Träger*innen am Tisch sitzen.
3. Es wird vor und während des Stücks Getränke via Tischservice geben.

Grundsätzlich gilt für alle Vorstellungen im Schlachthaus Theater:
1. Maskenpflicht ab Eintritt ins Haus für alle Menschen ab 12 Jahren.
2. Erfassung aller Anwesenden per Contact-Tracing. Bitte registrieren Sie sich vor dem Theaterbesuch auf https://covtr.app/ und weisen an der Eingangstür den QR-Code für eine Person/Gemeinschaft vor. Wer kein Smartphone besitzt, kann sich vor dem Theater in eine Liste eintragen.
3. Die Theaterbar ist ausschliesslich nach den Theatervorstellungen geöffnet. Getränke können ausschliesslich an der frischen Luft vor dem Theater konsumiert werden.

Für alle Veranstaltungen gilt:

Halten Sie wenn möglich Abstand!
Wer sich krank fühlt, bleibt zu Hause!   
Gekaufte Karten werden unkompliziert    
rückerstattet. Bitte unter info@schlachthaus.ch melden.


OPEN CALL ­LipSync-Liebhaber*innen für Stück gesucht!

25.08.2020

Joana Tischkau sucht für Ihr Stück PLAYBLACK sieben Frauen*/Trans*/Inter* Personen of Colour, im Schlachthaus Theater Bern und in der Kaserne Basel

...mit Lust an Performance, Popkultur und Theater gesucht!

Für die Produktion PLAYBLACK der Choreografin und Performerin Joana Tischkau, welche die diversen Repräsentationen Schwarzer Performer*innen in Medien und Popkultur untersucht, sind wir auf der Suche nach Personen, die einen Gospelchor darstellen = NUR LipSync!!

Im Anhang ist die Auschreibung mit allen Details und Daten in Deutsch und Englisch!


AUSSCHREIBUNG kicks! 2022

07.05.2020

«Call for Applications»

Dampfzentrale Bern  -  Schlachthaus Theater Bern  -  Théâtre Saint-Gervais Genève  - 
LAC Lugano Arte e Cultura & FIT Festival Internazionale del Teatro e della scena
contemporanea & Tanzhaus Zürich
& ASSITEJ Schweiz / Suisse / Svizzera / Svizra

suchen gemeinsam fünf Projekte für Junges Publikum

von denen je eines in der Saison 2021/22 entweder in Bern, Genf, Lugano oder Zürich zur Premiere gebracht und die alle beim Festival kicks! im Mai 2022 in Bern gezeigt werden!

Fünf Tanz- und Theaterhäuser der Schweiz haben sich zusammengetan, um das Tanz- und Theaterschaffen für Junges Publikum zu fördern. Wir suchen professionelle Tanz- oder Theaterschaffende die jung an Jahren oder Erfahrung in der Arbeit für junges Publikum sind und die ein nachhaltiges Interesse daran haben, sich mit Inhalten und Formen für ein Junges Publikum zu befassen. Die Zielgruppe von kicks! sind junge und jüngste Menschen ab 4+ und bis 10+. Insbesondere suchen wir Projekte die mit der Situation wechselnder Sprachen des Zielpublikums (deutsch, französisch, italienisch) umgehen können.

Wir bitten um die Einsendung von Projektdossiers auf Englisch und einer weiteren Sprache Eurer Wahl (Französisch, Italienisch oder Deutsch) mit folgenden Angaben:

- Idee (Thema, Inhalt, Alter der Zielgruppe)

- Konzept (Künstlerische Idee, Umsetzung, Team, Arbeitsweise, Überlegungen zur Zielgruppe, Umgang mit Sprache, Technische und Räumliche Überlegungen, Beispiele zur Anschaulichkeit)

- Budget & Finanzierungsplan (mit Erläuterungen)

- Infos zu Team bzw. Personen & ggf. 1-2 Beispiele von dokumentierten vorgängigen Projekten.

Die Dossiers sollten einen Umfang von 5 - 8 Seiten nicht überschreiten.


Aus den eingesandten Dossiers wird eine international besetzte Jury Projekte auswählen und den oben genannten Veranstalter*innen zur Auswahl vorlegen. Neben der Suche nach überzeugenden künstlerischen Konzepten werden Fragen von künstlerischer, technischer und organisatorischer Machbarkeit, Finanzierbarkeit sowie die Vielfalt von Zielgruppen eine Rolle spielen.


Voraussetzungen:
Die Bewerber*innen weisen ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Tanz, Schauspiel, Choreografie, Regie, Theaterpädagogik, Dramaturgie, Musik, Szenografie (Bachelor) oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung oder professionelle Arbeitspraxis vor. Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Tanz- und Theaterschaffende mit Wohnsitz in der Schweiz. Die ausgewählten Projektverantwortlichen verpflichten sich, ab Anfang 2021 die Geldakquise für ihre Produktion zu führen, die in der Saison 2021/22 erarbeitet und an einem der 5 Partnerhäuser zur Uraufführung gebracht werden soll. Sie stehen im Mai 2022 (19.-23. Mai 2022) für Aufführungen im Rahmen des Festivals «kicks!» in Bern zur Verfügung, und halten sich den Produktionszeitraum Oktober 2021 – März 2022 frei.  Wunschproduktionszeiträume dürfen gerne angegeben werden.


Wir bieten:
Begleitung der Produktion durch eines der Partnerhäuser bis zur Premiere,  Vorstellungen bei kicks! im Mai 22 in Bern mit dem Ziel der internationalen Vernetzung, einen Koproduktionsbeitrag in Höhe von (voraussichtlich) Fr. 10‘000.-. sowie die kostenlose Teilnahme an Impulsveranstaltungen (zur Inspiration und Weiterbildung in einzelnen Aspekten von Tanz und Theater für ein junges Publikum und zum Austausch und zur Vernetzung mit Veranstalter*innen regional, national, international)


Bewerbungsschluss: 20. November 2020
Per Email an kicks!@schlachthaus.ch


Im ANHANG Die Ausschreibung in DE-FR-IT-EN